Dieses Seminar ist leider nicht mehr buchbar. Schauen Sie in unserem Kursangebot doch ggf. nach einem anderen Termin. Viele Fortbildungen haben wir regelmäßig im Programm!

Rezertifizierung "Wundexperte ICW" - Versorgung von chronischen Wunden mit speziellen Verfahren

Weiterbildung

Kurs-Nr.: 1300016
Verfügbarkeit: KURS AUSGEBUCHT

Wir planen diesen Termin als Präsenzveranstaltung. Sollte dies aber aufgrund von Corona nicht möglich sein, dann wird die Veranstaltung in ein Online-Seminar umgewandelt und alle Teilnehmer rechtzeitig informiert!

Eine chronische Wunde wird zunächst regelmäßig gereinigt und mit hydroaktiven Wundauflagen versorgt. Wenn sich die Wunde trotz kausaler und lokaler Behandlung über längere Zeit immer noch nicht schließt, werden manchmal spezielle Verfahren notwendig und angewandt. Zu diesen Verfahren gehören neben der Larven- oder auch Unterdrucktherapie auch die Elektrostimulation, die LowLevel Laser- und aktuell auch die Kaltplasmabehandlung.Die Verfahren werden teilweise nur im stationären Bereich möglich oder umgesetzt, andere wiederum sind nur mit finanzieller Eigenleistung durch den Patienten umsetzbar. Auch stellt sich die Frage welche Wunden gelten als austherapiert und können zu diesen Verfahren übergeleitet werden?

Mit der Teilnahme an diesem Seminar (2021-R-405) erwerben Sie 8 Fortbildungspunkte für die Rezertifizierung Ihres ICW-Abschlusses und erfüllen die jährliche Fortbildungsverpflichtung.

Details
Dozent:Ursula Schwede
Ort:segema Akademie, Julius-Doms-Str. 15, 51373 Leverkusen (auf Karte)
Zielgruppe:Wundexperten ICW®, Pflegetherapeuten ICW® (im Rahmen der Rezertifizierung); darüber hinaus alle Pflegefachkräfte aus dem ambulanten oder stationären Bereich
Umfang:9:00 - 16:30 Uhr (8 UE)
Kosten:148,00 €
Inhalte:

• Kriterien von Wundheilungsstagnation
• Möglichkeiten der einfachen kausale und auch lokalen Versorgung
• Vorstellung der Larventherapie
• Vorstellung der NPWT/ Unterdrucktherapie
• Elektrostimulation und LOW LevelLaser
• Kaltplasma im neuen Licht
• Wer zahlt das denn?
Im Anschluss besprechen wir Fallsituation aus Ihrem Alltag, praktische Anwendung der
NPWT wird geübt.