Rezertifizierung "Wundexperte ICW" - Ulcus Cruris venosum & Kompression

Weiterbildung

Kurs-Nr.: 1300018
Verfügbarkeit: noch Plätze frei. Jetzt anmelden!

Wir planen diesen Termin als Präsenzveranstaltung. Sollte dies aber aufgrund von Corona nicht möglich sein, dann wird die Veranstaltung in ein Online-Seminar umgewandelt und alle Teilnehmer rechtzeitig informiert!

Krankheitsbilder, Materialien und Umsetzung
In der medizinischen Fachsprache wird ein Unterschenkelgeschwür als Ulcus Cruris bezeichnet, im Volksmund auch als “Offenes Bein” bezeichnet. Mit diesem Begriff wird ein Hautdefekt am Unterschenkel beschrieben, der bis in die Lederhaut oder tiefer reicht. Der Ulcus Cruris zeigt sich in drei Formen, die kombiniert oder einzeln auftreten.
1. Venös bedingte Ulcus Cruris (Ulcus Cruris Venosum)
2. Arteriell bedingte Ulcus Cruris (Ulcus Cruris Arteriosum)
3. Mischformen (Ulcus Cruris Mixtum)
Der venös bedingte Ulcus Cruris ist mit 85 Prozent die häufigste Erkrankungsform, gefolgt von der Mischform mit 10 Prozent. Der arteriell bedingte Ulcus Cruris ist mit ungefähr 5 Prozent die seltenste Erkrankungsform dieses Beingeschwürs. Somit ist das Hauptaugenmerk auf die venöse Erscheinungsform zu setzen. Eine moderne Kompressionstherapie kann den Wundheilungsprozess bei Patienten mit Ulcus Cruris vernosum verkürzen, den Leidensdruck verringern und Therapiekosten einsparen.

Mit der Teilnahme an diesem Seminar (2021-R-406) erwerben Sie 8 Fortbildungspunkte für die Rezertifizierung Ihres ICW-Abschlusses und erfüllen die jährliche Fortbildungsverpflichtung.

Details
Dozent:Ursula Schwede
Ort:segema Akademie, Julius-Doms-Str. 15, 51373 Leverkusen (auf Karte)
Zielgruppe:Wundexperten ICW®, Pflegetherapeuten ICW® (im Rahmen der Rezertifizierung); darüber hinaus alle Pflegefachkräfte aus dem ambulanten oder stationären Bereich
Umfang:9:00 - 16:30 Uhr (8 UE)
Kosten:148,00 €
Inhalte:

• Ihr bereits vorhandenes Wissen über das Ulkus cruris venosum so auch zu dem Ulkus cruris arteriosum wird aufgefrischt, vertieft und auf den aktuellsten Stand gebracht.
• Aktuelle Entwicklungen und Schwerpunkte
• Kompressionsversorgung gemäß der Leitlinie von 2019
• Wirtschaftliche Aspekte im Hinblick auf die Materialien.
• Vorstellung und Anwendung von Kompressionsverbänden, Mehrlagensystemen und Kompressionstrümpfen aber auch die apparative Versorgung
• Praktische diagnostische Übungen (Druckmessung, Puls, ABI etc.)
Sie erhalten die Gelegenheit zu praktischen Übungen und Anwendungen.


anmelden

Hier können Sie sich gerne online bei segema für Seminare anmelden. Alternativ ist es auch möglich, das Anmeldeformular als PDF-Datei auszudrucken.

Anmeldeformular als PDF

Anmeldung für den Kurs

Rezertifizierung "Wundexperte ICW" - Ulcus Cruris venosum & Kompression

Angaben zum Seminar
Titel des Seminars
Termin von... bis...
Erfüllen Sie die Teilnahmevorraussetzungen für dieses Seminar?
Abgabe Bildungsscheck o.ä.
Wichtig: Eine Anmeldung ist erst nach Beantragung des Bildungsschecks etc. möglich!
ja
nein
Angaben zur Person
Name
Vorname
Geburtsdatum
Straße/Hausnr.
PLZ, Ort
Telefon, tagsüber
E-Mail
Arbeitgeber/Kostenträger
Firma/Klinik/Institut
Straße/Hausnr.
PLZ, Ort
Rechnungsstellung an
Bitte wählenArbeitgeber
Teilnehmer
Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung von segema gelesen und erkenne sie hiermit an.
Ich bin mit der Verarbeitung und Speicherung meiner personenbezogenen Daten einverstanden.

Geotrust SSL-VerschlüsselungWir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und verschlüsseln daher die Kommunikation zwischen Ihnen und unserem Server.